Archive

Fehlt was?

Haben Sie weitere nützliche Informationen zur Bauwerkintegrierten Photovoltaik, die wir hier noch nicht aufgenommen haben? Oder möchten Sie sich in unser Expertenverzeichnis eintragen? Dann melden Sie sich bitte bei uns.

Empfehlungen

Hier sammeln wir weitere Beiträge über Bauwerkintegrierte Photovoltaik, die in keine der anderen Kategorien so recht passen (z.B. Link-Empfehlungen oder ähnliches).

Deutsche Unternehmen der Erneuerbaren Energien Branche können sich auf einer AHK-Geschäftsreise nach Mexiko vor Ort über aktuelle Entwicklungen informieren und auf einem Fachkongress potenzielle Geschäftspartner kennen lernen.Weiter

Partnerprojekte

Viele unserer Mitglieder und Partner engagieren sich in Projekten und Initiativen, die der Weiterentwicklung und Förderung der BIPV dienen. Hier finden Sie weiterführende Informationen zu diesen Projekten.

Der Solarenergieförderverein Bayern, Mitglied der Allianz BIPV, lobt zum 8. Mal den insgesamt mit 27.000 EUR dotierten „Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik“ ...
Weiterlesen …
Liebe Mitglieder der Allianz BIPV, liebe BIPV-Interessierte, auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise sind die Themen rund um die ...
Weiterlesen …
Infoveranstaltung für Architektinnen und Architekten: Architektur und PV - die Schöne und das Biest? am 26.09.19, von 13:30 – 16:30 ...
Weiterlesen …
Am 26. September 2019 findet in der Schweiz das 1. Symposium Solares Bauen in Zusammenarbeit mit der österreichischen Technologie Plattform ...
Weiterlesen …
Unterstützt durch die Helmholtz-Gemeinschaft und in Zusammenarbeit mit der Bundesarchitektenkammer und Landesarchitektenkammern der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) der ...
Weiterlesen …
Forum Bauwerkintegrierte Photovoltaik 18. März 2019 Kloster Banz, Bad Staffelstein www.bipv-forum.de Voll im Trend – BIPV-Lösungen sind immer mehr gefragt! ...
Weiterlesen …
Der französische BIPV-Markt bietet großes Potential für deutsche Anbieter. Teilnehmer der geförderten AHK-Geschäftsreise im Rahmen der Exportinitiative Energie nach Frankreich ...
Weiterlesen …
Neues B2B-Fachportal für Architekten, Bauherren und die Immobilienwirtschaft ...
Weiterlesen …
Conexio, Veranstalter des alljährlichen BIPV-Forums und des PV-Symposiums im Kloster Banz, informiert über die Einreichung von Tagungsbeiträgen. Bei Rückfragen wenden ...
Weiterlesen …
PVSites Building Integrated Photovoltaic Technologies and Systems for Large-Scale Market Deployment Building-integrated Photovolatics (BIPV) is currently an expansive market, in ...
Weiterlesen …

Informationen unserer Mitglieder

Alle Mitglieder der Allianz BIPV haben die Möglichkeit, eigene Beiträge in unserem BIPV-Portal zu veröffentlichen. Beiträge unserer Mitglieder können Produkt- und Herstellerwerbung enthalten und geben nicht in jedem Fall die Meinung der Allianz BIPV wieder. Für den Inhalt eines Beitrags ist allein der jeweilige Autor verantwortlich.

Der Solarenergieförderverein Bayern, Mitglied der Allianz BIPV, lobt zum 8. Mal den insgesamt mit 27.000 EUR dotierten „Architekturpreis Gebäudeintegrierte Solartechnik“ ...
Weiterlesen …
Liebe Mitglieder der Allianz BIPV, liebe BIPV-Interessierte, auch in den schwierigen Zeiten der Corona-Krise sind die Themen rund um die ...
Weiterlesen …
Samira Aden und Thorsten Kühn vom BAIP, der Beratungsstelle für BIPV am Helmholtz-Zentrum Berlin, sind die Referenten einer Fortbildungsveranstaltung der ...
Weiterlesen …
I3PV – Integrated, Innovative, Intelligent 5.-6- Mai 2020, in Brüssel The future of the energy system is electric. The future ...
Weiterlesen …
Infoveranstaltung für Architektinnen und Architekten: Architektur und PV - die Schöne und das Biest? am 26.09.19, von 13:30 – 16:30 ...
Weiterlesen …
Unterstützt durch die Helmholtz-Gemeinschaft und in Zusammenarbeit mit der Bundesarchitektenkammer und Landesarchitektenkammern der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) der ...
Weiterlesen …
Mit organischer Photovoltaik (OPV) lassen sich enorme Potentiale für gebäudeintegrierte Solaranwendungen erschließen. Hannah Bürckstümmer von der Firma Merck - Gründungsmitglied der ...
Weiterlesen …
Veröffentlichung zum Neubau elobau Werk II, Leutkirch im Allgäu. Architekt: HHS Planer + Architekten AG DBZ Energie Spezial 3|2018 ...
Weiterlesen …
Die „INNOVATION IN SOLAR BUILDING SKINS & ENERGY EFFICIENCY TOWARDS SUSTAINABLE BUILDINGS” findet vom 19. bis 20. März in Berlin ...
Weiterlesen …

Presseschau

Was andere über uns schreiben und was in den Fachmedien von und über uns zu lesen ist:

Das Solarquartier Bad Kreuznach stellt mit seinen 28 stromproduzierenden Gebäuden eine Energieinsel in einem Neubaugebiet mit etwa 300 Bauplätzen dar. Die AktivPlus-Gebäude produzieren mit Ihren Photovoltaikanlagen im Jahr rund 152.000 kWh mehr an regenerativem Strom, als die Gebäude und ihre Bewohner verbrauchen.

Es gibt als Energiequelle kein Gas und keine anderen fossilen Brennstoffe. Strom ist der alleinige Energieträger des AktivPlus-Quartiers. Somit entstehen lokalen keine Co2-Emissionen und mit den Überschüssen können 42 weitere Haushalte mit Energie versorgt werden oder auch rund 750.000 km mit Elektrofahrzeugen gefahren werden. Die Stromüberschüsse werden in einer zentralen Quartiersbatterie mit 1 MWh Kapazität zwischengespeichert und können als Quartiersstrom in der Gemeinschaft genutzt werden.

Das Projekt wurde beim den diesjährigen GreenTec Awards 2018 mit dem 2.Preis in seiner Kategorie prämiert. Der GreenTecAward gilt als der international bedeutendste Umweltpreis und hatte in diesem Jahr 400 eingereichte Beiträge aus 137 Nationen.

Das Projekt folgt unserem Credo „Building as a powerplant and filling station“. Mit dem Stromüberschuss wird eine E-Mobil Carsharing Flotte und ein öffentlicher Supercharger mit einem 350 kW-Lader und zwei 150 kW-Ladern betrieben.

Unser wichtigstes Ziel, dem sich alles andere unterzuordnen hat, heißt CO2-Performance. AktivPlus bedeutet für uns als Zielvorgabe negative CO2-Gebäudebilanzen. Sie sind das Gebot der Stunde. Für die Gebäude im Solarquartier Bad Kreuznach garantiert der Hersteller vertraglich eine negative Co2 Bilanz für eine 60-jährige Nutzungsdauer.
Für die Holzspansteinwände, den Dachstuhl und sonstige Holzwerkstoffe werden pro Haus (bei 145 m2 Wohnfläche) rund 19 m3 Holz verbaut. Jeder davon bindet 1 Tonne CO2. Macht 19 Tonnen Kohlendioxid-Einsparung pro Haus für die Eröffnungsbilanz. Insgesamt werden im Quartier pro Jahr etwa 328.000 kWh Solarstrom regenerativ erzeugt. Dies führt zu vermiedenen CO2-Äqivalentemissionen von rund 152 Tonnen pro Jahr.

Die serielle Vorfertigung der Bauelemente im Werk bietet nicht nur bessere Qualität im Vergleich zur konventionellen Bauweise, sondern schont durch die reduzierten Anfahrten zur Baustelle auch wertvolle fossile Ressourcen (Benzin und Diesel) und trägt so zur Verminderung der grauen Energie während des Herstellungsprozesses der Gebäude bei. Die Gebäudehülle entspricht dem deutschen KfW 55-Standard, was einen Verbrauch von ca. 35 kWh/m2a bedeutet.

Das Projekt wurde bei den GreenTecAward 2018 mit 400 Beiträgen aus 137 Ländern mit dem 2.Preis in seiner Kategorie prämiert.

Interview mit Sebastian Lange, Vorstandsvorsitzender der Allianz BIPV

Erschienen auf dem Online-Portal energiezukunft.eu: http://www.energiezukunft.eu/nachgefragt/gebaeudeintegrierte-photovoltaik-europaeische-standards-noetig-gn104733/

 

 

Interview mit Dr. Engin Bagda und Kai Brandau (Lithodecor).

Quelle: Modernisierungs-Magazin, veröffentlicht am 04.04.2017 auf immoclick24.de

Interview mit Sebastian Lange, Teil 2 veröffentlicht am 27.03.2017 auf www.pveurope.de.

Interview mit Sebastian Lange.

Veröffentlicht am 13.10.2016 auf Sonne Wind & Wärme.

 

Informationen der Allianz BIPV

In den Arbeitsgruppen der Allianz BIPV werden Informationen für die Praxis zusammengetragen. Hier finden Sie eine Auflistung aller bisherigen Publikationen der Allianz BIPV. Alle Publikationen sind auch in gedruckter Form erhältlich und unentgeltlich über die Allianz BIPV zu beziehen. Schreiben Sie uns bitte eine Nachricht, wenn Sie Interesse an einem gedruckten Exemplar haben.

In diesem Info-Flyer finden Sie Informationen zur Mitgliedschaft in der Allianz BIPV e.V.

Info-Flyer zur Mitgliedschaft
Informationen zur Mitgliedschaft in der Allianz BIPV e.V.

Sollten Sie weitere Fragen zur Mitgliedschaft haben, so rufen Sie uns gerne jederzeit an oder schreiben Sie uns eine E-Mail (Kontaktdaten).

Klimaneutrale Gebäude sind das Ziel, solaraktive Gebäudehüllen ein wesentlicher Teil der Lösung. Die Allianz BIPV e.V. macht sich dafür stark, Archi­tektur und Solarenergie zu verbinden und eine neue solare Baukultur zu schaffen. Mit dieser Info-Broschüre stellen wir Ihnen die Ziele und die Arbeit der Allianz BIPV e.V. näher vor.

Für die Zukunft schöner bauen mit Solar
Informationen zur Allianz BIPV e.V.

Das Info-Blatt “BIPV in der Fassade rechnet sich” zeigt anhand einer einfachen Beispielrechnung, dass BIPV auch wirtschaftlich Sinn machen kann.

In unserer ersten Info-Broschüre stellen wir die Ziele der Allianz BIPV vor.

Richtlinie zur Nutzung von Bauwerkintegrierter Photovoltaik als vorgehängte hinterlüftete Fassade (Ausgabe 2017/02), erarbeitet von der AG Bau+Technik. Diese Richtlinie gibt Qualitäts- und Sicherheitshinweise zur Planung und Ausführung von BIPV-Fassaden.

Experten finden

Sie haben eine Idee, die sie verwirklichen möchten, aber Sie wissen nicht wie? Sie suchen kompetente Ansprechpartner, die Ihnen bei der Umsetzung Ihrer BIPV-Anlage unterstützen? – Hier finden Sie eine Liste der Experten, die sich in der Allianz BIPV engagieren.