Bauwerkintegrierte Photovoltaik auf der Bau 2017

Bauwerkintegrierte Photovoltaik auf der Bau 2017

Die Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile der Bauwerkintegrierten Photovoltaik waren auch auf der gerade erst zu Ende gegangenen Fachmesse BAU in München ein großes Thema. Einige Mitglieder der Allianz BIPV e.V. waren auf der BAU 2017 mit eigenen Ständen vertreten und nutzten die Münchner “Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme” auch dazu, für die Allianz BIPV zu werben und sich mit anderen Mitgliedern der Allianz BIPV auszutauschen.

bau_klein

Im Bild (v.r.n.l.): Andreas Wiege (HHS), Maria Roos (Fraunhofer IWES), Dieter Moor (ertex Solar), Hannah Bürckstümmer (Merck), David Müller (Merck)

“Die BAU ist die wichtigste Fachmesse für die Baubranche. Es wäre großartig, wenn die Allianz BIPV auf der nächsten BAU 2019 mit einem eigenen Stand für die Bauwerkintegrierte Photovoltaik Flagge zeigen könnte. Die BIPV muss in der Baubranche noch deutlich präsenter werden”, sagte Sebastian Lange, Vorsitzender der Allianz BIPV e.V., im Anschluss.

Die nächste Gelegenheit, die Allianz BIPV persönlich kennen zu lernen und sich mit Mitgliedern der Allianz BIPV auszutauschen, wird im Rahmen des 9. BIPV-Forums im Kloster Banz (Bad Staffelstein) sein. Die Allianz BIPV e.V. ist Partner der Veranstaltung. Am Vortag zum 9. BIPV-Forum – am Montag, den 06.03.2017 – findet die reguläre Mitgliederversammlung der Allianz BIPV im Kloster Banz statt. Zur Mitgliederversammlung sind auch alle Interessierte, die (noch) nicht Mitglied der Allianz BIPV sind, herzlich eingeladen. Zur Anmeldung für die Mitgliederversammlung der Allianz BIPV e.V. genügt eine kurze E-Mail an den Vorstand der Allianz BIPV: vorstand@allianz-bipv.org. Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist selbstverständlich kostenlos, die Anmeldung für das 9. BIPV-Forum erfolgt bitte über die Seiten des OTTI, das Veranstalter des 9. BIPV-Forums ist.

Sebastian Lange

Sebastian Lange

lange@projektkanzlei.eu

BIPV - einfach die schönste Art, sauberen Strom zu erzeugen.

No Comments

Post a Comment